Detektei in Ihrer Stadt  

Die Arbeit einer Detektei ...


Detektei suchen?

  Baden-Württemberg
Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpomm.

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Österreich
Schweiz

Weniger aus eigener Erfahrung, dafür umso mehr aus dem Fernsehen kennt fast jeder eine Detektei. Allerdings sollte man wissen, dass sich eine Detektei in der Realität stark von dem unterscheidet, was man aus dem TV kennt oder besser gesagt, zu kennen glaubt.

Womit beschäftigt sich nun eine Detektei? Natürlich auch mit den Dingen, die aus dem TV bekannt sind, wie die Überprüfung von eventuellen Seitensprüngen. Bis 1976, als für Ehescheidungen noch das Schuldprinzip galt, war das Herausfinden, ob sich der Ehepartner in dieser Beziehung vor dem Gesetz schuldig gemacht hatte, ein großer Auftragszweig.

Seit Abschaffung dieses Prinzips geht es aber für den eventuell scheidungswilligen Partner eher darum, für sich selbst einen Nachweis zu bekommen. Aber auch mit Betrugsdelikten und, im größeren Stil, mit Wirtschaftskriminalität hat eine Detektei zu tun. Detekteien werden nicht nur von Privatpersonen beauftragt, sondern auch von Firmen oder Behörden. Da werden beispielsweise Mitarbeiter überwacht, die den Verdacht aufkommen ließen, trotz Krankschreibung zu arbeiten. Oder es werden Personen kontrolliert, die verdächtigt werden, unberechtigter Weise Sozialleistungen vom Staat zu beziehen. Aber auch Schmuggler oder vermeintliche andere Straftäter können unbemerkt überwacht werden. Am Bekanntesten ist vielleicht noch die Arbeit von so genannten Warenhausdetektiven. Nicht immer beschäftigen Warenhäuser selbst angestellte Detektive, sondern verlassen sich gerne auf die Kompetenz einer renommierten Detektei. Außerdem bietet dies dem Warenhaus den Vorteil, dass mit wechselnden Mitarbeitern bearbeitet wird, so dass die Überwachung wesentlich weniger auffällig ist. In der Regel ist die Arbeit der Mitarbeiter einer Detektei lange nicht so spektakulär, wie man glaubt. Sicher ist es manchmal nicht einfach, jemanden zu überwachen, der zum Beispiel bereits eine Ahnung hat, dass er beobachtet wird und natürlich alles daran setzt, den Beobachtern keine Beweise zu liefern. Trotzdem gibt es nur in Ausnahmefällen so wilde Verfolgungsjagden oder dramatische Einsätze wie im Film. Die wahrscheinlich einzige Ausnahme stellen manchmal Fälle von so genannter Kindesentziehung dar. Das bedeutet, dass ein, meist im Ausland lebender Elternteil sein Kind mit in seine Heimat genommen hat, obwohl der andere Elternteil sorgeberechtigt ist. Da gerade östliche Länder wenig Unterstützung anbieten, weil sie andere Bestimmungen in Bezug auf das Aufenthaltsbestimmungsrecht von Kindern haben, haben sich einige Detekteien darauf spezialisiert, solche Kinder aufzuspüren und entweder allein oder mit Hilfe des sorgeberechtigten Elternteils diesem wieder zuzuführen. Dieser Elternteil ist quasi darauf angewiesen, eine Detektei zu beauftragen, weil es in den meist außereuropäischen Ländern keine Hilfen gibt. Möchte oder muss man eine Detektei beauftragen, sollte man sich vorab über die möglichen Kosten erkundigen und auch durchaus mehrere Angebote einholen. Auch persönliche Gespräche, bei denen man einen Eindruck von der Detektei und den Mitarbeitern gewinnen kann, sind empfehlenswert. Bietet eine Detektei an, Referenzen zu stellen, kann man in der Regel davon ausgehen, dass seriös und vertrauenswürdig gearbeitet wird, was für den eigenen Auftrag nicht unwichtig ist.

Infos:

Detektei Frankfurt/Main

Aufgaben einer Detektei

Die Arbeit einer Detektei

Der Privatdetektiv

Die Arbeit einer Wirtschaftsdetektei

Personenschützer und Ihre Aufgaben

Diebstahl wird vorgebeugt


© 2006 - 2007 by Michael Krammer k.s. - Internet Marketing
info(ät)detektei-webverzeichnis.de

Detektei eintragen    Support Forum